EPFL Schweiz

École polytechnique fédérale de Lausanne (EPFL), Schweiz

Die EPFL ist eine führende technische Universität. Mit 120 Nationalitäten ist sie die am stärksten kosmopolitisch geprägte Universität in Europa. Der Fachbereich für Informations- und Kommunikationswissenschaften verfügt über eine lange Tradition im Bereich der Informationssicherheit und hat vier sehr aktive Forschungsgruppen, die von Bryan Ford, Jean-Pierre Hubaux, Arjen Lenstra und Serge Vaudenay geleitet werden.

Im Bereich Informationssicherheit werden folgende Kurse angeboten:

  • Cryptography and Security (7 ECTS credits), Prof. Vaudenay
  • Security Engineering (6 ECTS credits), Prof. Ford
  • Privacy Protection (6 ECTS credits), Prof. Hubaux
  • Advanced Cryptography (4 ETCS credits), Prof. Vaudenay
  • Number Theory in Cryptography (5 ECTS credits), Dr. Dimitar Jetchev