KU Leuven

KU Leuven, Belgien

Die Fakultät für Ingenieurwissenschaften wurde 1864 als Ecoles Spéciales des Arts et Manufactures du Génie Civil et des Mines gegründet. Angehende Ingenieure erhalten an der multidisziplinären Fakultät eine Ausbildung mit wissenschaftlichen Grundlagen auf dem neuesten Stand der Technik, die die Kreativität fördert, mit konzeptorientierten Ansätzen arbeitet und einen Blick für gesellschaftliche Problemstellungen hat.

Die Fakultät für Ingenieurwissenschaften gliedert sich in sieben Institute: Architektur, Chemieingenieurwesen, Bauingenieurwesen, Informatik, Elektrotechnik, Maschinenbau und Werkstofftechnik. Sie umfasst ca. 4.250 Studierende, davon 1.200 internationale Studierende, 1.600 Bachelor-Studierende, 1.500 Master-Studierende, 250 „Advanced Master“-Studenten und 900 Doktoranden. Austauschstudierende der TU Darmstadt können u.a. Kurse in den folgenden Themenbereichen belegen:

  • Cryptography and Network Security
  • Security of networks and computer systems
  • Privacy Technologies
  • Biometrics System Concepts
  • Big Data Analytics Programming
  • Privacy and Big Data
  • Analysis of Large Scale Social Networks