Newsarchiv

Newsarchiv

  • 08.01.2019

    Darmstädter Signaturverfahren im Wettbewerb um Standardisierung

    „qTESLA“ garantiert Sicherheit auch im Zeitalter von Quantencomputern

  • 08.01.2019

    Blockchain in Echtzeit

    Professor Sebastian Faust, Experte für Kryptografieverfahren. Bild: Katrin Binner

    Forscher um Prof. Sebastian Faust forschen zu sicheren Blockchain-Technologien

    Blockchains versprechen großangelegte offene Internetanwendungen, die vollständig dezentral organisiert sind. Der Preis dafür ist eine zähe Geschwindigkeit bei jeder Transaktion, die von dem System verarbeitet wird. Professor Sebastian Faust, Kryptographie-Forscher an der TU Darmstadt, und sein Team erzielen weltweit Aufmerksamkeit mit ihren Ansätzen, Echtzeit-Transaktionen über Blockchains wie beispielsweise Ethereum zu ermöglichen.

  • 18.12.2018

    secUnity präsentiert europäische IT-Sicherheitslandkarte mit über 1.700 Akteuren

    Interaktive Landkarte des Projekts secUnity, Quelle: Karlsruher Institut für Technologie (KIT)/OpenStreetMap®

    Interaktive Landkarte von secUnity ermöglicht einen umfassenden Überblick über Akteure im Bereich IT-Sicherheit in Europa

    secUnity, das vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) geförderte Projekt zur Stärkung der IT-Sicherheitsforschung in Deutschland und Europa, stellte im Rahmen des Abschluss-Workshops die Erweiterung der bereits erfolgreichen IT-Sicherheitslandkarte auf ganz Europa vor.

  • 07.12.2018

    GDNÄ wählt Vertreter für Vorstandsrat

    Prof. Johannes Buchmann wird Fachvertreter für die Fächergruppe Informatik / Mathematik

  • 05.12.2018

    EU Non-Proliferation and Disarmament Consortium

    CRISP-Wissenschaftler der TU Darmstadt werden in EU-Konsortium aufgenommen

  • 04.12.2018

    New CROSSING explainer video about Secure and Scalable Blockchain Technology

    The Collaborative Research Center CROSSING produces a series of explainer videos for their projects. The latest video is about CROSSING project S7 – Secure and Scalable Blockchain Technology.

  • 03.12.2018

    CRISP-Wissenschaftler der TU Darmstadt veröffentlichen drei Paper

    Wissenschaftler der TU Darmstadt konnten gleich drei Paper auf der 14. Internationalen Tagung der Wirtschaftsinformatik, kurz Wi, 2019 platzieren.

  • 03.12.2018

    iBlockchain Kick-off Meeting

    Am 22. November 2018 fand das Kick-off für das neue vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) geförderte Forschungsprojekt iBlockchain statt.

  • 03.12.2018

    CAST Förderpreis IT-Sicherheit 2018 verliehen

    Die vier Preisträger der TU Darmstadt. Bild: Eileén Bosselmann

    Am 29. November wurde zum 18. Mal der CAST-Förderpreis IT-Sicherheit verliehen

    Daniel Günther von der Technischen Universität Darmstadt gewinnt 1. Platz in der Kategorie Bachelorarbeiten.

  • 20.11.2018

    SAP Security Research und Technische Universität Darmstadt arbeiten gemeinsam an IT-Sicherheit bei Quantum Computing

    SAP und die Abteilung SAP Security Research arbeiten künftig mit der Technischen Universität Darmstadt (TU Darmstadt), einer der führenden Forschungseinrichtungen in Deutschland, beim Thema IT-Sicherheit zusammen. Ziel ist, Sicherheitstechnologien für SAP-Systeme zu erforschen, die Angriffen von Quantencomputern standhalten.

  • 19.11.2018

    Four CYSEC master and bachelor students nominated for CAST IT security prize

    The presentations of the finalists will be on November 29, 2018 in Darmstadt.

  • 19.11.2018

    New CROSSING explainer video about High Performance Computing

    The Collaborative Research Center CROSSING produces a series of explainer videos for their projects. The latest video is on the cooperation with the HKHLR (Hessian Competence Center for High Performance Computing).

  • 19.11.2018

    New Claude Shannon Fellow: Jean Paul Degabriele

    Jean Paul obtained his PhD in Information Security in 2014 from Royal Holloway and later held postdoctoral positions at TU Darmstadt, Royal Holloway, and the University of Maryland.

  • 16.11.2018

    Cybersicherheit hält Einzug in der Landwirtschaft

    Projektstart GeoBox

    Wissenschaftler der TU Darmstadt sorgen für sichere Infrastruktur in der Landwirtschaft – Bundesministerin Julia Klöckner übergibt Förderbescheid für neues Forschungsprojekt

    Im Rahmen des vom Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) bewilligten Projekts „Standardisierung der GeoBox-Infrastruktur“ arbeitet Prof. Christian Reuter, Leiter des Fachgebiets Wissenschaft und Technik für Frieden und Sicherheit (PEASEC) an der TU Darmstadt gemeinsam mit weiteren Projektpartnern an der Standardisierung und Ausfallsicherheit der in der Landwirtschaft benötigten Infrastruktur.

  • 09.11.2018

    Continental an der TU Darmstadt – Automotive Cyber Security

    Foto: Sarah-Elisa Rothermel

    Zur Vortragsreihe „Students meet Industry“ kam am 8. November das Team des Security & Privacy Competence Centers von Continental

    Ziel der Vortragsreihe ist es, StudentInnen der IT-Sicherheit und anderer Fachbereiche Alltagssituationen eines Unternehmens nahezubringen und praxisnah aufzuzeigen, wie Probleme in der IT-Sicherheit gelöst werden

  • 07.11.2018

    Gesundheitsdaten unter Verschluss

    Langfristige Sicherheit für Gesundheitsdaten

    Informatiker der TU Darmstadt stellen langfristig sicheren Speicher für sensible Daten vor

    Forscher der Technischen Universität Darmstadt, die im Sonderforschungsbereich CROSSING der Deutschen Forschungsgemeinschaft zusammenarbeiten, haben gemeinsam mit japanischen und kanadischen Partnern einen technologischen Prototypen entwickelt, der eine jahrzehntelange sichere Speicherung sensibler Gesundheitsdaten gewährleisten soll. Das Ergebnis der Kooperation präsentierten sie soeben während einer Fachkonferenz in Peking, China. Das System geht in den nächsten Wochen in Japan in den Testbetrieb.

  • 30.10.2018

    Wenn das iPhone schwarz wird

    Schwachstelle bringt iPhones zum Abstürzen

    Massive Sicherheitslücke in Apple Betriebssystemen betrifft mehr als eine Milliarde Geräte

    Forscher der TU Darmstadt haben eine Schwachstelle in Apples iOS und macOS gefunden, die mehr als eine Milliarde Geräte betrifft. Sie empfehlen Nutzern dringend, die soeben erschienenen Updates zu installieren. Durch die Schwachstelle können Angreifer iPhones und iPads mit handelsüblicher Hardware und ohne physischen Zugriff zum Abstürzen bringen.

  • 29.10.2018

    Software sicherer machen

    CROSSING-Wissenschaftler Michael Reif und Anna-Katharina Wickert arbeiten am Krypto-Assistenten CogniCrypt. Foto: Ann-Kathrin Braun

    Forscher präsentieren Krypto-Assistent für Software-Entwickler

    Der Sonderforschungsbereich CROSSING an der TU Darmstadt hat soeben einen Kryptographie-Assistenten für Software-Entwicklung vorgestellt. Er hilft bei der Integration von Kryptographie-Komponenten und überprüft, ob alles richtig eingebaut und konfiguriert wurde – damit die Anwendung auch wirklich sicher ist.

  • 26.10.2018

    Interaktiver Workshop für junge GründerInnen bei CYSEC – mit Dr. Thomas Funke von TechQuartier Frankfurt

    Foto: Sarah-Elisa Rothermel

    „Finanzierungsmöglichkeiten nach der Gründungsphase“ war das Kernthema der Veranstaltung am 24.10.18

    Das CYSEC-Team freute sich über die zufriedenen Teilnehmer des halbtägigen Workshops, die bei Pizza und kühlem Bier den Mittwochabend ausklingen ließen.

  • 18.10.2018

    CROSSING-PI Prof. Ahmad-Reza Sadeghi wins ACM SIGSAC Outstanding Contributions Award

    A. Sadeghi receives Outstanding Contributions Award

    Award Ceremony at ACM CCS in Toronto, Canada

    The Outstanding Contributions Award is given for significant contribution to the field of computer and communication security through fostering research and development activities, educating students, or providing professional services such as the running of professional societies and conferences.