CYSEC-PIs sind Mitglied in neuem acatech-Projekt

10.04.2018

CYSEC-PIs sind Mitglied in neuem acatech-Projekt

Projekt bringt Experten aus den Bereichen Lernende Systeme und Künstliche Intelligenz zusammen

Die CYSEC-PIs Prof. Johannes Buchmann und Prof. Peter Buxmann sind Mitglieder in der Arbeitsgruppe „IT-Sicherheit, Privacy, Recht und Ethik“ des neuen Projekts „Lernende Systeme – Die Plattform für Künstliche Intelligenz“ der Deutschen Akademie der Technikwissenschaften (acatech).

Die Plattform Lernende Systeme, die das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) im Jahr 2017 auf Anregung von acatech initiiert hat, beschäftigt sich mit der Gestaltung und Einbindung von Künstlicher Intelligenz in die Digitalisierung. Dazu bringt sie führende Expertinnen und Experten aus Wissenschaft, Wirtschaft, Politik und zivilgesellschaftlichen Organisationen aus den Bereichen Lernende Systeme und Künstliche Intelligenz zusammen. In thematisch spezialisierten Arbeitsgruppen erörtern sie die Chancen, Herausforderungen und Rahmenbedingungen für die Entwicklung und den verantwortungsvollen Einsatz Lernender Systeme.

Die Arbeitsgruppe thematisiert Fragen zur Sicherheit (Security), Zuverlässigkeit (Safety) und zum Umgang mit Privatheit (Privacy) bei der Entwicklung und Anwendung von Lernenden Systemen. Sie analysiert auch damit verbundene rechtliche sowie ethische Anforderungen und steht in engem Austausch mit allen weiteren Arbeitsgruppen.

zur Liste