Prof. Michael Waidner verstärkt den DsiN-Beirat

19.09.2017

Prof. Michael Waidner verstärkt den DsiN-Beirat

Deutschland sicher im Netz

Prof. Michael Waidner
Prof. Michael Waidner

Zur jüngsten Vollversammlung von Deutschland sicher im Netz e.V. (DsiN) wurde CROSSING-PI Prof. Dr. Michael Waidner in den Beirat des Vereins gewählt. Er wird als Mitglied des nun dreizehnköpfigen Gremiums dem DsiN beratend zur Seite stehen.

„Prof. Dr. Michael Waidner stärkt mit seiner Expertise den Auftrag von DsiN, IT-Sicherheitskompetenzen in mittelständischen Unternehmen und bei privaten Anwendern zu vermitteln. Wir freuen uns auf die künftige Zusam­men­arbeit im Beirat“, kommentiert der DsiN-Vorstandsvorsitzende Dr. Thomas Kremer die Wahl.

Auch für Prof. Dr. Michael Waidner ist ein Zusammenwirken von technischer IT-Sicherheit und Aufklärungsarbeit zukunftsweisend für einen effektiven digitalen Schutz: „Die Zahl der Cyberangriffe auf Unternehmen zeigt, dass technologische Lösungen und Anwender vielfach zusammen gedacht werden müssen. Das gilt für kleine und mittlere Unternehmen sowie für die private IT-Nutzung. Gerne unterstütze ich DsiN bei der Gestaltung von Aufklärungsprojekten für Wirtschaft und Gesellschaft.“

zur Liste