Sonderforschungsbereich CROSSING wird weiter gefördert