Projekt "smarter" zu Ad-Hoc Kommunikation bei Netzausfall

04.08.2016

Projekt „smarter“ zu Ad-Hoc Kommunikation bei Netzausfall

Behörden Spiegel

Das vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) geförderte Projekt „smarter: Smartphone-based Communication Networks for Emergency Response“ entwickelt eine Lösung für infrastruktur­unabhängige Notfall-Kommunikation über Smartphones. Daran beteiligt ist das Fachgebiet SEEMOO (Sichere Mobile Netze) der TU Darmstadt unter der Leitung von CYSEC-PI Prof. Matthias Hollick.

  • Behörden Spiegel: Wenn die Lichter ausgehen, Neuartige App ermöglicht Kommunikation auch bei Stromausfällen (Print)

zur Liste