CYSEC-PIs in Ethik- und Technologiebeirat der Digitalstadt Darmstadt berufen

22.06.2018

CYSEC-PIs in Ethik- und Technologiebeirat der Digitalstadt Darmstadt berufen

Neuer Beirat soll Empfehlungen für Entwicklungsprozesse geben

Logo der Digitalstadt Darmstadt

Die Digitalstadt Darmstadt GmbH wird ab sofort von einem Ethik- und Technologiebeirat unterstützt. Vorsitzender des Rates ist der stellvertretende CRISP-Sprecher und CYSEC-PI Prof. Michael Waidner in seiner Funktion als Chief Digital Officer (CDO) der Wissenschaftsstadt Darmstadt. Weitere Mitglieder des Rates sind u.a. die CYSEC-PIs Prof. Peter Buxmann und Prof. Christian Reuter, sowie Prof. Dieter Fellner, Direktor des Fraunhofer IGD.

„Ein Beirat mit Personen aus Wissenschaft, Politik und Wirtschaft ermöglicht es uns, die Herausforderungen der Digitalisierung aus ethischer Sicht bestmöglich zu beurteilen und die Empfehlungen in den Entwicklungsprozess für unsere Gesellschaft zu implementieren“, so der Darmstädter Oberbürgermeister Partsch.

Der Beirat setzt sich interdisziplinär aus Expertinnen und Experten aus den Bereichen Informatik, Philosophie/Ethik/Pädagogik, Soziologie – Industriesoziologie, Stadt- und Raumsoziologie mit Architektur und Stadtplanung sowie dem Bereich Umwelt und Nachhaltigkeit zusammen. Zusätzlich wird jeweils ein Vertreter aus den in der Stadtverordnetenversammlung der Wissenschaftsstadt Darmstadt vertretenen Fraktionen je Wahlperiode in den Beirat entsendet.


Weitere Informationen

zur Liste