Zwei von drei: Absolventen der TU Darmstadt unter Finalisten des CAST/GI-Promotionspreises

29.04.2019

Zwei von drei: Absolventen der TU Darmstadt unter Finalisten des CAST/GI-Promotionspreises

Promotionspreis für hervorragende Leistungen in der IT-Sicherheit

Mit ihren Dissertationen gelangen die beiden TU-Absolventen Felix Günther und Matthias Schulz unter die drei Finalisten des Förderpreises von CAST e. V. und der Gesellschaft für Informatik e. V.

Felix Günther und Matthias Schulz von der Technischen Universität Darmstadt zählen zu den drei Finalisten des diesjährigen Promotionspreises von CAST e. V. und dem Fachbereich „Sicherheit – Schutz und Zuverlässigkeit“ der Gesellschaft für Informatik e. V. (GI).

Felix Günther schrieb seine Promotionsarbeit über das Thema „Modeling Advanced Security Aspects of Key Exchange and Secure Channel Protocols“. Günther forschte zuletzt am Fachgebiet Cryptoplexity (Kryptographie und Komplexitätstheorie) von CYSEC-PI Prof. Marc Fischlin und arbeitet inzwischen an der UC San Diego. Mit dem Thema „Teaching your Wireless Card New Tricks: Smartphone Performance and Security Enhancements through Wi-Fi Firmware Modifications“ befasste sich Matthias Schulz. Schulz ist Alumni des Fachgebiets SEEMOO (Secure Mobile Networking Lab) von CYSEC-PI Prof. Matthias Hollick.

Der CAST/GI-Promotionspreis ist mit 3.000,00 EUR dotiert und wird für hervorragende Leistungen im Bereich der IT-Sicherheit vergeben. Die entsprechenden Dissertationen sollen einen Fortschritt für die IT-Sicherheit darstellen oder einen Zugewinn von Sicherheit in IT-Anwendungen ermöglichen. Die Dissertationen müssen in einem Themengebiet des Fachbereichs Sicherheit beziehungsweise seiner Fachgruppen angesiedelt sein. Der Preis wird am 21. Mai 2019 im Rahmen des 16. Deutschen IT-Sicherheitskongresses in der Bonner Stadthalle Bad Godesberg verliehen.

Weitere Informationen

zur Liste