StartUpSecure: Agiles Projektmanagement für Startups und Gründungsinteressierte

26.10.2019 09:00-27.10.2019 13:00

StartUpSecure: Agiles Projektmanagement für Startups und Gründungsinteressierte

26.10.2019 – 27.10.2019

Location: Hochschulstraße 1 (S1|02), Altes Hauptgebäude TU Darmstadt, Darmstadt

Organizer: StartUpSecure


Abstract
Innovation und Agilität sind die Buzzwords der heutigen sich rasant entwickelnden Arbeitswelt. Ob in kleinen Unternehmen, wie StartUps, oder in großen Konzernen – Agile Arbeitsweisen finden Einzug in den Arbeitsalltag. Doch was wird eigentlich unter Agilität verstanden, was sind die Vorteile Agiler Arbeitsweisen und welche Methoden gibt es? Wie können agilen Methoden im eigenen StartUp umgesetzt werden und welche Methoden sind hierfür am besten geeignet?

Der Workshop gibt einen Überblick über agiles Projektmanagement und vermittelt folgende Inhalte:

  • Einführung in Agiles Arbeiten im Allgemeinen: Agiles Manifest und seine Prinzipien; Grundsätze von Lean als Grundlage Agilen Arbeitens
  • Aktuelle Agile Methoden und Ansätze mit ihren Prozessen, Tools und Techniken, ihren Einsatzgebieten, Stärken und Schwächen: Scrum und Nexus; Software Kanban; Lean Startup; Design Thinking; Scaled Agile Framework (SAFe); Dev Ops; Cynefin Framework
  • Detaillierte Betrachtung folgender Agiler Methoden im Hinblick auf die spezielle Situation von StartUps: Scrum; Software Kanban; Lean Startup

Zeitplan:
1. Tag, 26.10.2019: 09:00 – 12:00 und von 13:00 – 17:00 Uhr
2. Tag, 27.10.2019: 10:00 – 13:00 Uhr

Zielsetzung des Workshops:
Der Workshop ermöglicht es den Teilnehmenden die Grundprinzipien Agiler Arbeitsweisen zu verstehen, die gängigen Agilen Methoden voneinander zu unterscheiden und für ihr jeweiliges Arbeitsgebiet passend auszuwählen sowie die vermittelten Techniken anzuwenden.

Zielgruppe:
Der Workshop richtet sich an Interessierte, insbesondere aus dem Bereich der IT Sicherheit, die ihre Kenntnisse im Bereich Projektmanagement durch den Blick der Agilität vertiefen wollen und an diejenigen, die die passenden Methoden für ihr (angehendes) StartUp suchen. Die Unterrichtssprache ist Englisch oder Deutsch, nach Absprache. Die Sprache des Lehrmaterials ist Englisch.


Weitere Informationen und Anmeldung

zur Liste