Graduiertenschule

CYSEC Graduiertenschule

Die CYSEC Graduiertenschule bietet eine exzellente Doktorandenausbildung. Doktorandinnen und Doktoranden finden bei CYSEC die besten Startvoraussetzungen sowohl für eine wissenschaftliche Karriere als auch für eine Karriere in der Wirtschaft.

Neben der ausgezeichneten Betreuung bietet die Graduiertenschule ein individuelles Fortbildungsprogramm für fachliche Qualifikationen und Transferable Skills. Diese Aus- und Weiterbildung ist Teil des strukturierten Doktorandenprogramms für eine zügige Promotion.

Aufgrund der Größe der Graduiertenschule, der Doktoranden aus verschiedenen Fachgebieten und Verbundprojekten wie CROSSING und dem DFG Graduiertenkolleg „Privatheit und Vertrauen für Mobile Nutzer“ angehören, bietet die Graduiertenschule exzellente Möglichkeiten zum Netzwerken. Insbesondere die Veranstaltung von (Klausur-)Tagungen und Workshops fördert Kontakte zu Senior-Researchers sowie zu anderen Nachwuchswissenschaftlern.

Die Graduiertenschule legt zudem besonderen Wert auf Internationalität und interkulturellen Austausch von Wissenschaftlern. Viele CYSEC Stipendiaten kommen für ihre Forschung aus dem Ausland nach Darmstadt. Parallel werden Teilnehmer der CYSEC-Graduiertenschule aktiv bei der Durchführung eines mehrmonatigen Forschungsaufenthalts im Ausland unterstützt. Nachwuchswissenschaftler können sich dadurch mit verschiedenen Blickwinkeln in Forschung und Lehre auseinandersetzen sowie die kulturellen Facetten anderer Länder erfahren.

Um besonders Frauen den Einstieg und eine Karriere im Bereich der CYSEC Themen zu vereinfachen, werden sie explizit gefördert – zum Beispiel durch ein frauenspezifisches Mentoring.