Meditations-Workshop für Gründer:innen

Im Rahmen des Aktionsmonats "Startups and Stories" zum Europäischen Cybersicherheitsmonats 2020 (ECSM) organisieren der Gründungsinkubator StartupSecure ATHENE zusammen mit dem Profilbereich CYSEC einen Meditationsworkshop für Gründer:innen mit dem Achtsamkeitslehrer Johannes Buchmann.

Stress lass nach

Das Leben als Gründer:in ist oft aufreibend und anstrengend. Ein wohldosiertes Ausmaß an Stress kann unsere Leistungsfähigkeit erhöhen und uns dabei helfen, Schwierigkeiten zu bewältigen. Halten der Stress und die damit verbundenen Emotionen lange an, kann das aber erhebliche körperliche und psychische Folgen haben, zum Beispiel Kopf- und Rückenschmerzen, Bluthochdruck, Unruhe und Angst. Achtsamkeitsübungen können uns dabei helfen, ungesunden Stress zu reduzieren, unsere Ressourcen besser zu nutzen und glücklicher zu leben. Das haben viele Menschen nicht nur schon selbst erfahren – die positiven Effekte konnten auch wissenschaftlich belegt werden.

Während des Meditationsabends am 29. Oktober führt der Achtsamkeitslehrer und frühere CYSEC-Sprecher Johannes Buchmann näher in das Thema ein und bietet den Teilnehmer:innen die Möglichkeit, zu (ersten) eigenen Erfahrungen mit Meditation zur Stressreduktion. Er erläutert, wie Stress entsteht, was Achtsamkeitsübungen sind und wie sie wirken. Anschließend wird Herr Buchmann einfache Achtsamkeitsübungen anleiten, die leicht in den Alltag von Gründer:innen integrierbar sind. Zum Abschluss des Meditationsabends gibt es noch Hinweise darauf, wie Achtsamkeit über den Abend hinaus vertieft werden kann. Eine erste Orientierung gibt Herr Buchmann auf seiner Webseite jetztzeit-darmstadt.de.

Über Johannes Buchmann

Prof. Johannes Buchmann promovierte 1982 und machte danach sein 2. Staatsexamen als Lehrer für Mathematik und Physik an Gymnasien. 1988 wurde als Professor für Informatik an der Universität des Saarlandes berufen. 1996 erfolgte der Wechsel an die TU Darmstadt. Von 2001 – 2007 war er Vizepräsident der TU für die Bereiche Forschung, Technologietransfer und Lehrerbildung. Von 2014 – 2019 war Buchmann Sprecher des Sonderforschungsbereichs CROSSING und von 2015 – 2019 Sprecher des Profilbereichs Cybersicherheit (CYSEC) an der TU Darmstadt. Seit seiner Emeritierung im Jahr 2019 widmet er sich verstärkt seiner Arbeit als Achtsamkeitslehrer. Die entsprechende Ausbildung als Lehrer für achtsamkeitsbasierte Stressreduktion (MBSR) hatte Buchmann 2018 abgeschlossen.

Termin

Der Workshop findet am 29. Oktober 2020 von 17:00 – 19:00 Uhr als Live-Online-Veranstaltung per Zoom statt. Den Link erhaltet Sie nach der Anmeldung per E-Mail.

Anmeldung zum Meditationsworkshop